header banner
Default

Kryptowährung: 7 Dinge, die Sie wissen sollten


Krypto-Mining gehört zu den direktesten Arten, um am Krypto-Space zu partizipieren. Folgende Dinge solltest du dabei beachten.

Phillip Horch

Beitragsbild: Shutterstock

| Kryptomining: Diese Dinge solltest du wissen

Bevor man ins Krypto-Mining einsteigt, ist es wichtig, die Grundlagen von Kryptowährungen zu verstehen. Mach dich über Bitcoin, Litecoin und Co. schlau und versuche zu verstehen, wie die jeweiligen Mining-Prozesse funktionieren. Selbstverständlich ist Bitcoin (BTC) die bekannteste, aber es gibt auch viele andere spannende Kryptowährungen zu entdecken.

Du willst dich über Kryptowährungen schlaumachen? Dann schau in unserer Academy vorbei!

Mining-Hardware

Um erfolgreich zu Minen, benötigst du spezielle Hardware. Für das Bitcoin-Mining kommen beispielsweise Antminer zum Einsatz. Hier lohnt es sich, gründlich zu recherchieren, welche Mining-Hardware am besten für deine gewünschte Kryptowährung geeignet ist.

Mining-Software

Neben der Hardware benötigst du auch spezielle Mining-Software, um deine Mining-Hardware gegebenenfalls mit einem Mining-Pool oder dem Blockchain-Netzwerk zu verbinden. Die Mining-Software ermöglicht es dir, Aufgaben zu erhalten, deine Hashing-Leistung zu messen und deine Mining-Ergebnisse zu überwachen. Es gibt verschiedene Mining-Softwareoptionen, sowohl für einzelne Miner als auch für Mining-Pools.

Mining-Pools im Krypto-Mining

Krypto-Mining für Einzelpersonen kann sich vor allem bei größeren Kryptowährungen wie Bitcoin als schwierig gestalten, da die Wahrscheinlichkeit, einen Block zu finden, relativ gering ist. Daher schließen sich viele Solo-Miner sogenannten Mining-Pools an, bei denen sie ihre Ressourcen kombinieren, um die Belohnungen gerecht aufzuteilen.

Stromverbrauch und Kühlung

Beim Krypto-Mining ist der Stromverbrauch beträchtlich und entsprechend wird auch Wärme erzeugt. Umso wichtiger ist es, Zugang zu kostengünstiger und idealerweise auch nachhaltiger Stromversorgung zu haben, um die Betriebskosten niedrig zu halten. Auch entsprechende Kühlmöglichkeiten für die entstehende Wärme sind dabei wichtig.

Sicherheit und Wallets

Richte eine sichere Wallet (digitale Geldbörse) ein, um die Kryptowährungen beziehungsweise die Private Keys sicher zu verwahren. Verwende starke Passwörter und aktiviere die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um dein Konto vor unerwünschten Zugriffen zu schützen – Sicherheit geht vor.

Krypto-Mining: Rentabilität und Kosten

Bevor man ins Krypto-Mining einsteigt, sollten Rentabilität und Kosten sorgfältig abgewogen werden. Berücksichtige die Kosten für die Mining-Hardware, den Stromverbrauch, die Kühlung und andere Betriebskosten. Die Rentabilität des Minings hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem aktuellen Kurs der Kryptowährung, der Schwierigkeit des Mining-Algorithmus und den Betriebskosten. Plane klug und halte deine Ausgaben im Blick!

Mehr zum Thema

Das könnte dich auch interessieren

Sources


Article information

Author: Rebecca Webb

Last Updated: 1698462602

Views: 1033

Rating: 4.2 / 5 (89 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Rebecca Webb

Birthday: 1962-03-10

Address: 17730 Shannon Centers Suite 474, New Tinafort, CT 06381

Phone: +4072561576770267

Job: IT Consultant

Hobby: Swimming, Painting, Meditation, Kite Flying, Chocolate Making, Stamp Collecting, Playing Piano

Introduction: My name is Rebecca Webb, I am a important, ingenious, accomplished, tenacious, audacious, transparent, dedicated person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.