header banner
Default

Das sind die teuersten Unterkünfte von Airbnb weltweit


Außergewöhnliche Unterkünfte

Ein Katamaran segelt im türkisfarbenen Wasser vor der Insel Musha Cay, auf der das derzeit teuerste Airbnb der Welt gemietet werden kann.

Ein Katamaran segelt im türkisfarbenen Wasser vor der Insel Musha Cay, auf der das derzeit teuerste Airbnb der Welt gemietet werden kann.

© Quelle: Getty Images/iStockphoto

Eine Nacht auf der Insel Musha Cay auf den Bahamas ist ein magisches Erlebnis. Ebenso magisch wie unglaublich ist jedoch der Preis dafür. Wir stellen dir die teuersten Airbnb-Unterkünfte der Welt vor.

Lena Catharina Stawski

Wer hätte nicht gern eine ganze Insel für sich allein, und das auch noch mitten in der Karibik? Wahrscheinlich jede und jeder, die oder der das nötige Kleingeld hat und es sich leisten kann. Auf den Bahamas befindet sich derzeit das teuerste Airbnb der Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Neben dieser Location stellt dir der reisereporter die jeweils kostspieligste Airbnb-Unterkunft Europas, Australiens und der USA nach einem vom Geldwechselportal „S Money“ erstellten Ranking vor.

Das teuerste Airbnb der Welt

Auf dem ersten Platz der teuersten Airbnbs weltweit landete mit 60.000 US-Dollar pro Nacht die Privatinsel Musha Cay auf den Bahamas. Sie zählt zu den unberührten Exuma-Inseln. Die Inselkette besteht aus über 360 Inseln und lässt sich in drei Bereiche einteilen:

Weiterlesen nach der Anzeige

  1. Great Exuma mit dem internationalen Flughafen Exuma und der Hauptstadt George Town
  2. Little Exuma mit dem Strand Tropic of Cancer
  3. die Cays, die nördlich von Great Exuma liegen: Compass Cay, Staniel Cay, Big Major Cay, Stocking Island und eben Musha Cay

Die bei Airbnb inserierte Insel in Copperfield Bay liegt im Süden der Bahamas 137 Kilometer südöstlich von Nassau vor Great Exuma und befindet sich im Privatbesitz des Magiers und Illusionisten David Copperfield. Mit 60.000 US-Dollar pro Nacht soll die Location des Zauberkünstlers nach dem Ranking von „S Money“ das teuerste inserierte Angebot bei Airbnb sein.

Im Preis inbegriffen sind natürlich ein Koch und ein Butler. Zum Service gehören auch ein Bootsmann und ein Gärtner sowie 30 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch verschiedene Segelboote, Jetskis und Wassersportgeräte für Ausflüge aufs saphirblaue Meer dürfen nicht fehlen, ebenso wenig wie der Tennisplatz und der Jacuzzi zur abschließenden Entspannung, sollten die zahlreichen weißen Sandstrände dafür nicht ausreichen.

Auf dem Anwesen sollen laut Airbnb 16 Besucherinnen und Besucher unterkommen können, die selbstverständlich ausreichend Platz zur Verfügung haben sollen und ihn auch erhalten:

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Musha Cay ist 700 Hektar groß, die Größenangaben variieren je nachdem, was zu Copperfield Bay hinzugezählt wird. Auf ausgedehnten Terrassen haben Urlauberinnen und Urlauber eine traumhafte Aussicht auf die tropische Umgebung der Insel. Auf einem Hügel thront über dem Meer das 10.000 Quadratmeter große Herrenhaus, von dem aus du einen 360-Grad-Blick auf Musha Cay hast, sowie seine zehn unbewohnten Nachbarinseln.

Es gibt zwölf Schlafzimmer und 13,5 Badezimmer, aufgeteilt auf fünf verschiedene Häuser, wo selbstverständlich auch ein zentraler Speisesaal, eine Bar und eine Lounge zu finden sind. Mieten kannst du der Privatsphäre halber allerdings die Insel nur im Ganzen, heißt es auf mushacay.com.

Die prunkvollen, im englischen Kolonialstil eingerichteten Innenräume strotzen nur so von Luxus. Es ist wohl deshalb auch nicht verwunderlich, dass laut der Haus-Regeln keine Haustiere erlaubt sind. Dann vielleicht doch lieber Urlaub mit Hund und Co., und das an den günstigen Urlaubsorten für 2023?

Für die meisten wird wohl ein Urlaub auf dieser Trauminsel ein Traum bleiben. Etwas günstiger dagegen ist das teuerste Airbnb in Australien, das kostspieligste in den USA und das teuerste in Europa.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Das höchstpreisige Airbnb Europas

Das von „S Money“ erstellte Ranking führt auch eine Location in der Schweiz an. Das Alpine Estate in Bagnes im Wallis kostet 49.819 US-Dollar je Nacht und steht somit auf Platz zwei der weltweit teuersten Airbnbs.

In den zwei Spa-ähnlichen Chalets in der Nähe des Skilifts Les Creux können 22 Gästinnen und Gäste untergebracht werden. Es gibt jeweils zwei Innenpools, Saunen und Hammams und natürlich auch einen Weinkeller. Vom Außen-Whirlpool aus kannst du die Aussicht auf die Berge genießen. Zum Service gehört auch ein Koch beziehungsweise eine Köchin.

Das teuerste Airbnb in den USA

Das teuerste Airbnb in den USA ist laut „S Money“ das Cobb Road Daydream in Water Mill, New York, für 27.399 US-Dollar. Die etwas rustikaler ausfallende Luxus-Unterkunft bietet mehr als 16 Besucherinnen und Besuchern zwischen Bar und Pool sowie Tennisplatz und Whirlpool alles, was das Herz begehrt.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Was ist das teuerste Airbnb Australiens?

Laut „S Money“ ist das teuerste Airbnb in Australien The Crypto Castle in Sydney für 16.798 US-Dollar pro Nacht, fast ein Schnäppchen im Vergleich mit den anderen drei Locations. Die Unterkunft, die auch als 14 Bunya Parade bekannt ist, gilt nach eigenen Angaben als ein Wahrzeichen Australiens und steht auf den Klippen von South Coogee.

2021 kaufte Technologieunternehmer Fred Schebesta das Anwesen und benannte es in Crypto Castle um. Seitdem ist die Villa auch für private Veranstaltungen und Luxusaufenthalte geöffnet. Für deinen nächsten Luxus-Urlaub kannst du zwischen fünf geräumigen Schlafzimmern für bis zu zehn Personen wählen. Es gibt fünf Badezimmer, vier Schlafzimmer mit Balkonen, von denen aus du auf den Pazifischen Ozean blicken kannst, zudem sind drei Wohnzimmer und ein Esszimmer vorhanden.

Auf vier Ebenen befinden sich Veranstaltungsräume, darunter ein beheizter Infinity-Pool, eine Dachplattform mit 360-Grad-Aussicht, Bereiche im Freien und eine gewerbliche Küche. Ikonisch ist das Crypto Castle nicht nur wegen seines Designs. Es ist auch aus dem Hollywood-Film „Eyes Wide Shut“ von 1999 bekannt, aus australischen Serien wie „Mr Inbetween“ und dank unzähliger Foto-Shootings.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Übersicht und Methodik

Die globale Liste der teuersten Aibnb-Unterkünfte führen folgende Locations an:

  1. Musha Cay at Copperfield Bay, Musha Cay, Exuma, Bahamas: 60.000 US-Dollar
  2. Alpine Estate, Bagnes, Wallis, Schweiz: 49.819 US-Dollar
  3. Hidden Palace, Ubud, Bali, Indonesien: 34.808 US-Dollar
  4. Private Island auf Ibiza, Balearen, Spanien: 32.585 US-Dollar
  5. Villa Cove Spring House, Garden, Barbados: 28.157 US-Dollar
  6. Cobb Road Daydream, Water Mill, NY, USA: 27.399 US-Dollar
  7. Pure Turquoise, St. George, St. John’s: 27.000 US-Dollar
  8. Odaya Villa, Cannes, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Frankreich: 26.080 US-Dollar

Um das teuerste Airbnb in jedem Land zu finden, hat „S Money“ auf Airbnb.com nach den teuersten Angeboten vor Ort gesucht und dann die Relevanz der Ergebnisse manuell überprüft. Das teuerste Airbnb ist das Angebot mit dem höchsten Preis pro Nacht. Die Daten für die Statistik wurden am 24. November 2022 abgerufen.

Reisereporter

Sources


Article information

Author: Cynthia Fisher

Last Updated: 1702722603

Views: 957

Rating: 4.8 / 5 (98 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Cynthia Fisher

Birthday: 1996-01-01

Address: 75708 Barnes Springs Apt. 249, North John, AR 72033

Phone: +3518684762923205

Job: Sales Representative

Hobby: Coffee Roasting, Fishing, Snowboarding, Rock Climbing, Gardening, DIY Electronics, Graphic Design

Introduction: My name is Cynthia Fisher, I am a rich, unwavering, tenacious, esteemed, unguarded, unswerving, accomplished person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.